Archiv der Kategorie 'Mügalyra'

Was ist ein Gedicht?

Montag, den 9. November 2009

Antje Rickli: Was ist ein Gedicht? Was ist ein Gedicht? Das weisst du nicht? Hat es Strophen, hat es Zeilen? Das interessiert doch heute keinen. Schreibt man gross oder klein? Zusammen oder allein? Ist es lang, ist es kurz? Das ist doch jedem schnurz. Also lass es lieber bleiben Oder warte eine Weile Bis du […]

Menschliches Elend

Dienstag, den 18. September 2007

Was sind wir Menschen doch! Ein Wohnhaus grimmer Schmerzen, Ein Ball des falschen Glücks, ein Irrlicht dieser Zeit, Ein Schauplatz herber Angst, besetzt mit scharfem Leid, Ein bald verschmelzter Schnee und abgebrannte Kerzen. Dies Leben fleucht davon wie ein Geschwätz und Scherzen. Die vor uns abgelegt des schwachen Leibes Kleid Und in das Totenbuch der […]

Ein kleines Lied

Montag, den 20. August 2007

Ein kleines Lied! Wie geht’s nur an, Dass man so lieb es haben kann, Was liegt darin? erzähle! Es liegt darin ein wenig Klang, Ein wenig Wohllaut und Gesang Und eine ganze Seele. Marie von Ebner-Eschenbach

Schadenmeldung

Dienstag, den 17. Juli 2007

Wegen des Streiks in Deutschland wurden sämtliche 800 Flüge von und nach Frankfurt annulliert. Der angerichtete Schaden für die Gesellschaft so ist zu hören bewege sich in Millionenhöhe. Wie hoch ist denn wohl der Schaden an einem Tag an welchem sie fliegen die 800 Vögel? Franz Hohler, Vom richtigen Gebrauch der Zeit

Mondnacht

Freitag, den 29. Juni 2007

Es war, als hätt‘ der Himmel Die Erde still geküsst, Dass sie im Blütenschimmer Von ihm nun träumen müsst. Die Luft ging durch die Felder, Die Ähren wogten sacht, Es rauschten leis‘ die Wälder, So sternklar war die Nacht. Und meine Seele spannte Weit ihre Flügel aus, Flog durch die stillen Lande, Als flöge sie […]

SiegerInnen-Ehrung

Mittwoch, den 27. Juni 2007

Am Dienstag, 3. Juli 2007 ist es wieder soweit: Die Berner BuchhändlerInnen erhalten an der Abschlussfeier ihre Diplome. Der renommierte Müga-Preis wird zum zweiten Mal für die beste Leistung in praktischer Verkaufskunde verliehen: Lorbeer (Lateinisch Bacca lauri) quasi in symbolischer Form. Gute Leistung soll „anstacheln“: Lorbeer ist ein gutes Kraut für die Suppenküche, Wer’s als […]

Dene wos guet geit

Dienstag, den 22. Mai 2007

Dene wos guet geit Giengs besser Giengs dene besser Wos weniger guet geit Was aber nid geit Ohni dass’s dene Weniger guet geit Wos guet geit Drum geit weni Für dass es dene Besser geit Wos weniger guet geit Und drum geits o Dene nid besser Wos guet geit Mani Matter