Archiv der Kategorie 'Buch – Bücher'

Der Unionsverlag wird 40 – wir gratulieren herzlichst.

Dienstag, den 20. Januar 2015

Bis jetzt sind es über 100 Lieblingsbücher aus den 40 Jahren Verlagsgeschichte die mehr als 100 Freunde, Bekannte,  Berühmte, Kollegen, Autorinnen und Übersetzer uns vorstellen. So auch wir, die Münstergass-Buchhandlung     Lesen Sie, tauchen Sie ab in eine andere Welt

Robert Walser könnte auch Chinese sein

Donnerstag, den 12. Juli 2012

Die Galerie St. Laurent in Leukerbad ist gestossen voll am Sonntagmorgen des 8. Juli. Es ist das 17. Internationale Literaturfestival im Badekurort, das Menschen aus aller Welt im verschandelten Bergdorf zusammenführt. Und hier, am schönsten Platz des Ortes, sitzen auf dem Podium drei von insgesamt zwanzig chinesischen Germanistikprofessoren im Reich der Mitte, die den Chinesen […]

Die Bibliothek der Fondation Michalski in Montricher

Donnerstag, den 5. Juli 2012

In Montricher bei Lausanne entsteht ein „Maison de l’écriture“ mit einer umfassenden Bibliothek. Wir freuen uns über diese grossartige Biobliothek mit Belletristik in Deutsch, Französisch und Englisch aus dem zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhundert. Stolz sind wir, dass wir mit dieser Fondation zusammen arbeiten dürfen. Wir liefern nicht nur Literatur sondern wir machen auch die Titel- […]

Den Stöpsel ziehen und dem Meister durch den Abfluss entkommen

Dienstag, den 22. Mai 2012

„Jürg Halter aus Bern“ Der Schweizer Jürg Halter und der japanische Dichter Tanikawa Shuntarõ waren an den Solothurner Literaturtagen die „stillen Grössen“. Sie lasen das Kettengedicht „Sprechendes Wasser“ wechselseitig vor und es war, als umspülten sie die so weit auseinander liegenden Kontinente, umschmeichelten die SonntagsfrühaufsteherInnen. Eduard Klopfenstein (Prof. em. für Japanologie) moderierte und die japanischen […]

Erinnerung an Daniel Keel

Mittwoch, den 14. September 2011

Es war im Winter 1969 an einem dieser legendären Diogenes-Abende im Zunfthaus zur Meise in Zürich, als ich dem Verleger Daniel Keel erklärte, ich würde nach meiner Buchhhändlerlehre eine eigene Buchhandlung eröffnen und zwar in Bern. Die Reaktion war überraschend. Nicht, dass er diesen jungen Buchhandelsschnösel als etwas überheblich und die Idee etwas zu unrealistisch […]

Lesende Buchhändlerinnen und lesende Buchhändler – gibt es das?

Freitag, den 5. November 2010

…wurde ich anlässlich der grossartigen Ausstellung von Yves Netzhammer hier in Bern gefragt? Das gibt es tatsächlich. Ein solches Exemplar stehe ja gerade von Ihnen, meinte ich und fügte an, dass es selbstverständlich auch immer Vegetarier in der Metzgerei oder Abstinente in der Weinhandlung gäbe. Der Fragende stellte sich als Verfasser dieses neuen Buches vor […]

Die Google-Falle

Donnerstag, den 24. Juni 2010

Digitalisierungs-Vorhaben der Österreichischen Nationalbibliothek „Die Google-Falle“ Vergangene Woche meldete das Börsenblatt, dass in den kommenden sechs Jahren mit Hilfe des Google-Bibliotheksprogramms 400.000 Bände aus der Österreichischen Nationalbibliothek online zugänglich gemacht werden sollen. Nun äußert Benedikt Föger, Vorsitzender des Österreichischen Verlegerverbands und Vizepräsident des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels in einem offenen Brief mit der Überschrift „Die […]