Monatsarchiv für Mai 2012

Den Stöpsel ziehen und dem Meister durch den Abfluss entkommen

Dienstag, den 22. Mai 2012

„Jürg Halter aus Bern“ Der Schweizer Jürg Halter und der japanische Dichter Tanikawa Shuntarõ waren an den Solothurner Literaturtagen die „stillen Grössen“. Sie lasen das Kettengedicht „Sprechendes Wasser“ wechselseitig vor und es war, als umspülten sie die so weit auseinander liegenden Kontinente, umschmeichelten die SonntagsfrühaufsteherInnen. Eduard Klopfenstein (Prof. em. für Japanologie) moderierte und die japanischen […]

Klaus Manns Tagebücher sind alle online zu lesen

Montag, den 7. Mai 2012

Das Münchner Literaturarchiv Monacensia hat die kompletten Tagebücher von Klaus Mann (1906-1949) gratis zugänglich gemacht. Ab sofort sind die 21 Tagebuch-Bände online zu lesen, wie die Monacensia mitteilte. Der Schriftsteller und Sohn von Thomas Mann hatte das Tagebuch vom 9. Oktober 1931 bis zu seinem Tod 1949 geführt. Klaus Mann Tagebücher – Faksimile der Handschrift