Die Telefonkabine als Bibliothek

Wer braucht denn noch eine Telefonkabine?
Wie wäre es mit einer Zweigstelle einer
Bibliothek oder gar einer Buchhandlung?
Das Beispiel ist im Tessin zu finden –
eine Buchtauschablage, die nota bene
gut benutzt wird. Anschrift: 6703 Osogna / Ti

Eine Reaktion zu “Die Telefonkabine als Bibliothek”

  1. Margaret

    Es ist ganz üblich in Großbritannien, man suche in Google: phone box library (Imagesuche) – jede Stadt hält ihre Telefonzellenbibliothek für einzigartig.

Einen Kommentar schreiben