Suchen

Agenda für eine digitale Demokratie

Chancen, Gefahren, Szenarien

Die Digitalisierung hat die Demokratie mitgerissen. Eine digitale Verwaltung, vernetzte Politiker und einflussreiche Online-Kampagnen erobern die politische Bühne, während traditionelle Verbände, Parteien und Lobbys in der Krise stecken. Die Dynamik bietet die Chance für mehr Mitgestaltung und eine stärkere Demokratie. Aber die Risiken sind offensichtlich: Populismus, Fake News und Datenschutz sind nur einige Stichworte. Als Beobachter, Strategen und Start-up-Gründer im Bereich Politik und Demokratie beschreiben die Autoren Trends und entwerfen Szenarien für eine Schweiz in der digitalen Zukunft. Mit einem Vorwort von Claude Longchamp, Politikwissenschaftler und Historiker.

Artikelnummer: 978-3-03810-328-8
Fr. 35.00
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Graf, Daniel
Verlag NZZ Libro
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 180 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen s/w. Abb., Grafiken, Tabellen
Masse H22.7 cm x B15.4 cm x D2.2 cm 433 g
Artikelart Lager
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Statistisches Jahrbuch der Schweiz 2019 Annuaire statistique de la Suisse 2019

978-3-03810-412-4
Fr. 121.00
Filters
Sort
display