Suchen

Aristoteles : Physik. Teilband 1: Bücher I bis IV

Anders als der Titel suggeriert, hat die aristotelische "Physik" mit Physik im heutigen Sinne nicht viel zu tun. Denn "physikê" bedeutet Naturwissenschaft, und diese ist in Aristoteles' Wissenschaftssystematik - im Unterschied etwa zur Ersten Philosophie - eine Einzeldisziplin. In der "Physik" werden philosophische Vorfragen bezüglich der Erkenntnis einzelner "Naturdinge" geklärt: Fragen nach den Prinzipien, den Gegenständen und den Beschreibungsmitteln der Naturwissenschaft. Die Themen der Bücher I-VIII sind daher, beginnend mit vorgängigen Überlegungen zu den Prinzipien aller Forschung: Bewegung, Unbegrenztes, Ort, Leeres, Zeit, Kontinuum, Bewegungsparadoxa, kinematische Ketten und bewegungslose Beweger.
Mit dieser Ausgabe legt Gottfried Heinemann eine völlige Neuübersetzung der
"Physik" vor, die an zahlreichen Stellen zu revidierten Übersetzungsentscheidungen kommt. Eine ausführliche Einleitung, Anmerkungen und Register ergänzen den Band.
(Band 2 der "Physik", der die Bücher V-VIII enthält, erscheint 2021.)


Artikelnummer: 978-3-7873-3870-2
Fr. 42.35
decrease increase
Autor Aristoteles / Heinemann, Gottfried (Hrsg.) / Heinemann, Gottfried (Übers.)
Verlag Meiner Felix Verlag GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 650 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Juni 2021
Ausgabekennzeichen DeutschGriechisch (bis 1453)
Masse H19.0 cm x B12.2 cm 1 g
Reihe Philosophische Bibliothek
Filters
Sort
display