Suchen

Thomas, Anja: Assemblée nationale, Bundestag and the European Union

The micro-sociological causes of the European integration paradox

Die gestiegene Bedeutung nationaler Parlamente ist auch Ausdruck der Differenzierungsprozesse in der EU. Habermas' Erwartungen eines größeren Konsenses über politische Normen für gemeinsame Entscheidungen scheinen aktuell widerlegt zu werden. In ihrem auf einer preisgekrönten Dissertation aufbauenden Buch legt Anja Thomas einen wichtigen theoretischen und empirischen Beitrag zum Verständnis der soziologischen Ursachen dieser Entwicklung vor. Ihre Analyse der parlamentarischen Prozesse in EU-Angelegenheiten in der Assemblée nationale und im Bundestag seit 1979 zeigt ein paradoxales Phänomen auf: vermehrte EU-Erfahrung führt zu einer gesteigerten Bedeutung von nationalen Institutionen für den Diskurs von Parlamentariern zur Rolle der Parlamente in der EU. Gestützt auf sozialtheoretische Ansätze, insbesondere den Institutionalismus Max Webers, präsentiert die Autorin hierfür einen neuen theoretischen Erklärungsansatz. Diese Arbeit wurde mit dem Pflimlin-Preis 2017 (Prix Pflimlin) als herausragende Dissertationen ausgezeichnet.

Artikelnummer: 978-3-8487-4772-6
Fr. 123.45
decrease increase
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Der Bundesrat in der Parteiendemokratie

978-3-8487-5509-7
Aufgabe, Struktur und Wirkung der Länderkammer im föderalen Gefüge
Fr. 39.90
Filters
Sort
display