Suchen

Bazyar, Shida: Drei Kameradinnen

Roman

«Drei Kameradinnen» befindet sich thematisch gesehen in bester Gesellschaft mit Büchern von Autorinnen wie Sharon Dodua Otoo, Hengameh Yaghoobifarah und Mithu Sanyal. In ihren Büchern verpacken die Autorinnen brandaktuelle Themen wie Herkunft, Identitätspolitik und Rassismus. Genau diese Probleme nimmt Shida Bazyar in ihrem zweiten Roman so klug und packend auf, dass sie es mit diesem Buch auf die Short-List des Deutschen Buchpreises geschafft hat.

Die drei Kameradinnen tragen die Namen Hani, Kasih und Saya. Drei mittlerweile erwachsene Frauen, die sich seit ihrer Kindheit kennen. Eine Kindheit mit einer Siedlung als Schauplatz, die überall in Deutschland stehen könnte. MigrantInnen als Statisten und viel Diskriminierung, welche sich als Plot wie ein roter Faden durch ihr Leben zieht. Nach längerer Zeit treffen die drei Freundinnen wieder aufeinander. Eine weitere Freundin der drei, die ebenfalls aus der Siedlung kommt, heiratet und dieser Anlass bietet eine gute Gelegenheit, wieder einmal zusammen zu kommen. Hani, Kasih und Saya stehen alle an unterschiedlichen Punkten im Leben. So lesen wir ihre drei sehr diversen Erfahrungen und Reaktionen auf den einen Punkt, den sie immer gemeinsam haben werden: Nämlich den Rassismus und die Diskriminierung, die sie auf Grund ihrer Herkunft ertragen müssen.

Wo die drei Frauen herkommen, wird uns aber nicht verraten. Eine Facette, die den Roman so lesenswert macht. Denn die Autorin spricht uns direkt an. In einem Tonfall, dass man sich teilweise sehr ertappt fühlt. Und mit dem Appell zuzuhören, ohne sich in alten Denkmustern zu verlieren. Mit dem NSU-Prozess, den sie mit in die Geschichte einflicht, kreiert sie ein nicht chronologisches, faszinierendes Geflecht aus Fiktion und Realität, das einem nahe geht.

Dshamilja Walde

Artikelnummer: 978-3-462-05276-3
Fr. 31.90
decrease increase
Autor Bazyar, Shida
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.9 cm x B13.1 cm x D3.0 cm 454 g
Auflage 1. Auflage
Filters
Sort
display