Suchen

Bibliothek der Philosophie Werke 3. Kritik der Urteilskraft

Schriften zur Ästhetik und Naturphiliosophie

Dieser Band versammelt Kants Schriften zur Ästhetik und Naturphilosophie. Da auf den ersten Blick überraschende Nebeneinander entspricht Kants eigen Überzeugung von der innigen Nähe de beiden Disziplinen, wie sie sich insbesondere in der Kritik der Urteilskraft ausdrückt, die ja eine Theorie des Geschmacks mit einer Philosophie der organischen Natur vereint. Alle Texte des Bandes stammen aus Kants kritisch Phase (also aus der Zeit nach 1781), außer - und das ist eine der Überraschungen, die dieser Band bietet - den Reflexionen zur Ästhetik, die auf aus gezeichnete Weise das allmähliche Herauswachsen Kants aus dem Begriffskorsett der Wolffschen »Schulphilosophie« belegen.

Der Text dieser Ausgabe folgt dem der Akademie-Ausgabe, vergleicht sie aber mit den Originaldrucken. Bisherige Kant-Ausgaben entbehren vor allem eines Kommentars, welcher der säkularen Bedeutung von Kants Werk gerecht würde. Der Akzent des neuen Kommentars liegt auf Kants Naturphilosophie, also einem Gegenstand, dem er seine ganze Arbeitskraft bis zu seinem Tod widmete. Als Stellenkommentar geht er weiter als irgendein früherer; als Überblickskommentar bietet er eine gewissenhafte Situierung aller Texte in ihrem geistes- und philosophiegeschichtlichen, aber auch in Kants werkgeschichtlichem Zusammenhang.

Artikelnummer: 978-3-618-63050-0
Fr. 125.00
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Kant, Immanuel
Verlag Deutscher Klassiker Verlag
Einband Leinen-Einband (Ln)
Erscheinungsjahr 1996
Seitenangabe 1387 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.3 cm x B12.8 cm x D5.0 cm 709 g
Artikelart Lager
Reihe Bibliothek Deutscher Klassiker
Reihenbandnummer 135
Filters
Sort
display