Suchen

Boss, Elsbeth: U plötzlech wienachtets

U eines Tages lehrt är e gmögegi Frou kenne. Si seit, är heig e schöne Bart, e Samichlousebart, aber si heig lieber Manne ohni Bart. We si meini, u we das ihre Wunsch syg, de houi är dä Bart ab. Är verlieri lieber der Bart aus seie. Aber si söu doch, quasi aus Gägeleischtig, ds Verrücktischte, Unmüglechschte, Gfährlechschte verzeue, wo si i ihrem Läbe gmacht heig. Einisch, faat si aa, amene Chlousetag, heig si e Samichlouseaalegi la mitloufe ? - Si weis ja nid, dass das denn usgrächnet syni isch gsy! Glänzt dert nid öppis am Bode? Är list das Ding uuf. Es Musigdösli! Vilech hets es Ching verlore? Är drääit ar Kurble, u scho plätschere siuberegi Tön us däm unschynbare Truckli. «Vom Himmel hoch, da komm ich her, ich bring euch gute neue Mär ?», jubiliert das Inschtrumäntli. Töön, wo sys Härz aarüere!
Artikelnummer: 978-3-03818-352-5
Fr. 30.00
decrease increase
Autor Boss, Elsbeth
Verlag Weber Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 240 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Schweizerdeutsch
Masse H21.0 cm x B14.0 cm x D2.2 cm 450 g
Filters
Sort
display