Suchen

Crauss, . .: Vogue! Pose!

Der Begriff »Voguing« stammt aus der Queer-Bewegung, die seit den 1960er Jahren bestrebt ist, Diskriminierungserfahrungen in Selbstbewusstsein umzumünzen. Von Unsicherheit in Bezug auf den eigenen Lebensstil oder die Lebensziele sind aber nicht nur Minderheiten betroffen. Jeder Mensch zweifelt von Zeit zu Zeit an sich selbst. Selbstbewusstes Schreiben kann dabei helfen, sich der eigenen Qualitäten zu versichern und die Scheu abzulegen, sich - zumindest im poetischen Ausdruck - auf die eigene Schulter zu klopfen. Angefangen vom Klischee-Gedicht über den inneren Schweinehund probieren wir Kumpelhaftes aus, das sich später vielleicht nicht nur an uns selbst richtet, sondern, wenn wir mutig sind, an die allerbeste Freundin oder den Bro an unserer Seite. Ist es peinlicher, eine romantische Message zu erhalten oder selbst auf Senden zu tippen? Wie viele Zeichen braucht es, um wirklich alles zu sagen? Kann man auch Liebesgedichte an sich selbst verfassen? Sich selbst anschmachten, ist das erlaubt? Wem es Spaß macht zu flirten, ist in diesem Werkbuch also gut aufgehoben. Dabei geht es nicht um Sex, sondern um das Gespür für die Schönheit der Selbstliebe und des eigenen Geschlechts. Crauss gibt Impulse, die Sinne zu öffnen, das Bewusstsein für den eigenen Lebensstil zu schärfen und eine poetische Sprachpraxis im Alltag zu ermöglichen. Dieses Werkbuch befasst sich mit emotionalisierter Sozialkompetenz und kann ohne weitere Voraussetzungen selbstständig erarbeitet werden.


Artikelnummer: 978-3-96242-501-2
Fr. 18.55
decrease increase
Autor Crauss, . .
Verlag Verlag Dreiviertelhaus
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 75 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Spiralbindung
Masse H30.1 cm x B21.6 cm x D1.2 cm 261 g
Filters
Sort
display