Suchen

Marti, Kurt : Der Alphornpalast

Prosa aus dem Nachlass

Bisher unveröffentlichte Prosa aus dem Nachlass Kurt Martis, die zeigen, wie aktuell sein Werk heute noch ist.

Wie aktuell Martis Werk ist, zeigen die Themen der Prosa-Skizzen: Sie handeln von Oligarchen und Diktaturen, von Klimaveränderungen, Global Players und von staatlicher Kontrolle, die Leben, Bewegung und Entdeckerfreude erstickt. Sie handeln von Menschengruppen, von grausamen Kindern, die einen hilflosen, schwachen Kameraden quälen. Sie handeln von Tod und Einsamkeit, von der Frage, wo der Wahnsinn beginnt und aufhört, vom Zusammenfließen der Seelen und von der Frage, ob er tatsächlich existiere, der geheimnisvolle Alphornpalast. Es sind »stille Boten«, diese Erzählungen, in denen aber unvermittelt etwas auftauchen kann, was diese Ruhe stört.

Artikelnummer: 978-3-8353-3894-4
Fr. 23.70
decrease increase
Autor Marti, Kurt / Leuenberger, Stefanie (Hrsg.)
Verlag Wallstein
Einband Fester Einband
Seitenangabe 104 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H20.0 cm x B12.0 cm x D1.0 cm 198 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Marti, Kurt : Hannis Äpfel

978-3-8353-3893-7
Gedichte aus dem Nachlass
Fr. 23.70
Filters
Sort
display