Suchen

Der Gottesbegriff nach Auschwitz

Eine jüdische Stimme

Mit einem Festvortrag unter dem Titel »Der Gottesbegriff nach Auschwitz« bedankte sich Hans Jonas 1984 für die Verleihung des Dr. Leopold-Lucas-Preises der Evangelisch-theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, die damit »ein OEuvre von umfassender Gelehrsamkeit wie auch die Integrität und Eindringlichkeit des Bemühens« würdigte, »dem Menschen einer gefährdeten Zeit rational argumentierend und um Einsicht und Einverständnis werbend die Not­wendigkeit einer Ethik der Verantwortung nahezubringen«.

Artikelnummer: 978-3-518-38016-1
Fr. 8.50
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Jonas, Hans
Verlag Suhrkamp
Einband Taschenbuch (kartoniert)
Erscheinungsjahr 2009
Seitenangabe 64 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.5 cm x B10.9 cm x D0.7 cm 64 g
Artikelart Lager
Auflage 12. A.
Reihe suhrkamp taschenbuch (ST)
Reihenbandnummer 1516
Filters
Sort
display