Suchen

Der Landesstreik 1918

«So war der Streik das beinahe noch einzige ­politische Druckmittel, das einigermassen jenem der Spitzenverbände und der bürgerlichen Lobbys gleichkam. Man kann ihm deshalb, vor allem angesichts der Not­situation von 1918, seine Legitimität nicht absprechen. Gerade dieser letztgenannte Punkt zeigt aber auch, dass die Geschichte des Landesstreiks nicht als abgeschlossen betrachtet werden kann. Solange seine Interpretation auch auf das heutige, aktuelle Staatsverständnis greift, bildet der Landesstreik ein Element des Widerspruchs und der Herausforderung. Um so notwendiger ist nicht nur seine Einbeziehung ins allgemeine und popularisierte Bild der Schweizer­geschichte, sondern auch eine permanente, auf historischer Forschung beruhende Auseinandersetzung.» Aus dem Nachwort von Hans Ulrich Jost «Gautschis gründliches Werk gehört zu den eingehendsten und objektivsten Darstellungen. Das Buch stützt sich - wohl zum erstenmal - in umfassender Weise nicht bloss auf die von den Arbeiterkreisen zugänglich gemachten Quellen, sondern auch auf die Dokumente der Regierung und der Armee.» Die Zeit

Artikelnummer: 978-3-0340-1486-1
Fr. 45.00
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Gautschi, Willi
Verlag Chronos
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 450 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.1 cm x B16.7 cm x D4.7 cm 934 g
Artikelart Lager
Auflage 4. A.
Filters
Sort
display