Suchen

Biehl, Simon: Die Europäische Menschenrechtskonvention in internationalen und nicht-internationalen bewaffneten Konflikten

Die Arbeit untersucht die Anwendbarkeit von Menschenrechten im Allgemeinen und der EMRK im Besonderen in internationalen und nicht-internationalen bewaffneten Konflikten. Hierbei analysiert die Arbeit die bestehende Rechtsprechung des EGMR zur extraterritorialen Anwendbarkeit der EMRK. Ein besonderes Augenmerk wird zudem auf das Verhältnis der EMRK zum Humanitären Völkerrecht und auf die Bindung nicht-staatlicher Akteure an Menschenrechte, allen voran die EMRK, gelegt.

Artikelnummer: 978-3-8487-7776-1
Fr. 115.45
decrease increase
Autor Biehl, Simon
Verlag Nomos Verlagsges.MBH + Co
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 280 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen broschiert
Masse H22.7 cm x B15.3 cm x D1.5 cm 409 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Schriften des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Rechtswissenschaft
Reihenbandnummer 111
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Portmann, Wolfgang : Arbeitsrecht

978-3-03891-104-3
Fr. 49.30

Dürr, David (Hrsg. Koord.) : Unternehmensführung und Recht / Droit et gestion d'entreprise

978-3-03891-155-5
Regulatorisches Umfeld für KMU/ Le cadre juridique et réglementaire de l'activité des enterpreises
Fr. 116.80

Grabenwarter, Christoph (Hrsg.) : Die EU im Lichte des Brexits und der Wahlen: Faktoren der Stabilität und Desintegration

978-3-03891-241-5
19. Österreichischer Europarechtstag 2019
Fr. 74.30

Woodward, Bob : Wut

978-3-446-26977-4
Fr. 34.90
Filters
Sort
display