Suchen

Schoenmaker, Simon: Die historische Entwicklung des Vergabeverfahrens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Von den antiken Ursprüngen bis zur Gegenwart

Die öffentliche Auftragsvergabe ist heute ein bekanntes Handlungs- sowie Steuerungsinstrument des Staates und ein wissenschaftlich gut erschlossener Teil des öffentlichen Wirtschaftsrechts. Die historische Genese des Vergabeverfahrens wird bislang nur unzureichend behandelt. Vor allem die länderübergreifende Genese des Verfahrens ist bisher unerforscht. Dabei ist zu vermuten, dass sich das Regelungsproblem der öffentlichen Auftragsvergabe, die Beschaffung von Gütern zur Eigenversorgung und zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben, für Herrscher und Hoheitsträger in jeder historischen Epoche stellte. Simon Schoenmaker schließt diese Lücke und wählt für die historische Betrachtung einen rechtsvergleichenden Zugriff im deutschsprachigen Raum. Aufgrund der territorialen und wirtschaftlichen Verknüpfungen werden die Entwicklungen in Frankreich und den Niederlanden miteinbezogen. Die Vorschriften der jeweiligen Epoche werden im Detail untersucht und übergreifende Verknüpfungen herausgearbeitet.

Artikelnummer: 978-3-8487-6239-2
Fr. 267.45
decrease increase
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Möller, Winfried: Ausländer- und Flüchtlingsrecht

978-3-8487-2861-9
Ein Studienbuch für die Migrationsarbeit
Fr. 39.90

Loh, Wulf: Legitimität und Selbstbestimmung

978-3-8487-5292-8
Eine normative Rekonstruktion des Völkerrechts
Fr. 154.30

Oppolzer, Konstantin: Ring-Fencing in Europe

978-3-8487-6229-3
The EU's Bank Structural Reform and a Legal Comparative Look at National Legislation in Europe's Three Financial Capitals
Fr. 138.30

Storz, Anna: Die Stimmen des Volkes

978-3-8487-6394-8
Kantonale Entwicklungsmuster des Rechtspopulismus, 1960-2015
Fr. 154.30
Filters
Sort
display