Suchen

Weinblatt, Uri : Die Nähe ist ganz nah!

Scham und Verletzungen in Beziehungen überwinden

Scham empfinden wir viel häufiger, als uns dies bewusst ist. Wenn wir Respektlosigkeit begegnen, Erniedrigung, Machtkämpfen, Aggressionen, Vermeidung und Apathie erleben, dann sind das alles Situationen, in denen Scham eine große Rolle spielt - sei es als direkte Reaktion oder als Reaktion aus der Unfähigkeit, die eigene Scham zu regulieren. Scham ist wesentlich davon bestimmt, dass sie schlecht zu steuern ist. Wenn aus Scham Dysregulation wird, werden Ausfälle intensiv und schmerzhaft erfahren. Dieser Schmerz stört die Fähigkeit, sowohl mit sich selbst als auch mit anderen zurechtzukommen und führt dazu, dass die Scham erfüllte Person sich entweder entzieht oder in den Angriff übergeht. Therapeuten mussten feststellen, dass bei stark beschämten Personen, Paaren, Familien und Organisationen eine Annäherung ohne das Verständnis der Schamdynamik nahezu unmöglich ist. Dies kann eine extrem frustrierende Erfahrung sein. In diesen Situationen besteht die Gefahr, dass Therapeuten selbst die Fähigkeit verlieren, das eigene Gefühl des Versagens und der Unfähigkeit zu regulieren und so die Scham im System ungewollt intensivieren. Uri Weinblatt zeigt wie man sich dem entziehen kann. Mit seinem systemischen Ansatz stellt er das erste Modell zur Schamregulierung in Beziehungen vor. Das Buch ist ein Wegweiser für den Umgang mit Scham in Paar-, Eltern-Kind-, Lehrer-Schüler- bis zur Therapeut-Klienten-Beziehungen. Es bietet eine Fülle von Tools für Therapeuten, Pädagogen und Menschen, die die Scham in ihrem eigenen Leben reduzieren wollen.

Artikelnummer: 978-3-525-40475-1
Fr. 44.20
decrease increase
Autor Weinblatt, Uri / Plata, Guido (Übers.)
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 206 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 4 Abbildungen und 5 Tabellen
Masse H20.5 cm x B12.6 cm x D1.7 cm 255 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Petrowskaja, Katja: Vielleicht Esther

978-3-518-46596-7
Geschichten
Fr. 15.50

Wegner, Frank (Hrsg.) : Warum Lesen

978-3-518-07399-5
Mindestens 24 Gründe
Fr. 31.90
Filters
Sort
display