Suchen

Die Natur des Menschen und die (Un)Möglichkeit von Kapitalismuskritik

Menschenbilder als Ideologie

Franziska Baumbach fragt in ihrem Buch nach der Struktur und der Herkunft anthropologischer Vorurteile. Ihre These, dass die Vorstellung von dem Menschen und seiner Natur eine ideologische Grundstruktur der bürgerlichen Gesellschaft bildet, arbeitet sie heraus, indem sie die historische Entstehung der vorherrschenden Menschenbilder in ihrer Untersuchung nachweist. Sie unternimmt so eine Archäologie der Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft und des Kapitalismus im Hinblick auf die Entstehung der modernen Auffassung vom Menschen und seiner Natur.

Artikelnummer: 978-3-89691-715-7
Fr. 49.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Baumbach, Franziska
Verlag Westfaelisches Dampfboot
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 355 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.3 cm x B15.1 cm x D2.8 cm 503 g
Artikelart Libri
Filters
Sort
display