Suchen

Die Neuerfindung der Diktatur

Wie China den digitalen Überwachungsstaat aufbaut und uns damit herausfordert

Was bedeutet Chinas Griff nach der Macht für uns?

In China erfindet sich der autoritäre Staat neu, in offener Konkurrenz zum Westen. Unter Parteichef Xi Jinping marschiert China selbstbewusst in die Welt, gleichzeitig gewährt sich sein System ein Update mit den Instrumenten des 21. Jahrhunderts. Peking setzt auf Big Data und künstliche Intelligenz wie keine zweite Regierung. Die Partei glaubt, den perfektesten Überwachungsstaat schaffen zu können, den die Erde je gesehen hat. Kai Strittmatter beschreibt die Mechanismen der digitalen Diktatur, er zeigt, wie uns das herausfordert und wie die Coronavirus-Pandemie diese Entwicklungen wie im Brennglas hervortreten lässt.

»Beeindruckend - die bislang anschaulichste und sachkundigste Darstellung von Chinas Wandel hin zum digitalen Totalitarismus.«
The Observer

Artikelnummer: 978-3-492-31629-3
Fr. 18.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Strittmatter, Kai
Verlag Piper Taschenbuch
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 336 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Juni 2020
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.7 cm x B12.0 cm
Artikelart Neu
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft

978-3-7316-1405-0
Fr. 29.20

Capital et idéologie

978-2-02-133804-1
Fr. 49.90

Reden wir über das Sterben

978-3-85791-897-1
Vermächtnis einer Ärztin und Patientin
Fr. 25.00
Filters
Sort
display