Suchen

Die politischen Religionen

Thema des Buches sind die politischen Bewegungen der 30er Jahre in Europa, insbesondere der deutsche Nationalsozialismus und der russische Bolschewismus. Die politische Oberfläche durchstoßend, gelingt es Voegelin den religiösen Wesenskern dieser Bewegung freizulegen und im Rückblick auf die europäische Geistesgeschichte den Prozeß ihrer allmählichen Herausbildung nachzuzeichnen. Zu einer Zeit, da mit dem Bankrott der "Idées générales" auch die politischen Religionen sich endgültig als ruinös erwiesen haben, gewinnt Voegelins Studie aus dem Jahre 1938 eine neue und bezwingende Aktualität.

Gleichsam nebenbei zeigt sich dabei, wie die wesentlichen Verkürzungen des modernen Politikbegriffs gegen Entwicklung blind gemacht haben, die zweimal beinahe die Welt in Schutt

und Asche gelegt hätten.

Artikelnummer: 978-3-7705-2838-7
Fr. 46.60
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Voegelin, Eric
Verlag Fink Wilhelm GmbH + Co.KG
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2007
Seitenangabe 150 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.8 cm x B13.4 cm x D1.7 cm 226 g
Artikelart Libri
Auflage 3., mit e. neuen Nachwort versehene A
Reihe Periagoge
Filters
Sort
display