Suchen

Digitaler Wohlstand für alle

Ein Update der Sozialen Marktwirtschaft ist möglich

Achim Wambach: Update für die Soziale Marktwirtschaft Daten statt Preise, Monopole statt Wettbewerb, Sharing statt Eigentum, Crowdworking statt Sozialpartnerschaft: Die Digitale Revolution stellt die Art und Weise des Wirtschaftens auf den Kopf. Die alten Leitplanken, mit denen die Soziale Marktwirtschaft die wohlstandsmehrenden Kräfte schützte, passen heute nicht mehr. Sie brauchen ein Update. Die Ökonomen Achim Wambach, Präsident des ZEW in Mannheim, und Hans Christian Müller, Redakteur beim Handelsblatt, zeigen, dass auch die Internetwirtschaft zum Wohle aller arbeiten kann, wenn man die nötigen Grenzen setzt. Wenn Wettbewerbs- und Sozialpolitik umdenken und ihr Instrumentarium schärfen, kann es auch morgen produktiven Wettbewerb und auskömmliche Arbeit für alle geben. Wambach ist überzeugt: Die Politik muss umschalten und die großen Internetkonzerne regulieren. Nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2018!

Artikelnummer: 978-3-593-50929-7
Fr. 39.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Wambach, Achim
Verlag Campus
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 222 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Lesebändchen
Masse H22.2 cm x B14.4 cm x D1.9 cm 400 g
Artikelart Lager
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Digitaler Kapitalismus

978-3-518-07515-9
Markt und Herrschaft in der Ökonomie der Unknappheit
Fr. 26.90

eBook Politische Theorie und Ideengeschichte

978-3-406-68925-3
Eine Einführung
Fr. 23.55

Furcht und Freiheit

978-3-518-07513-5
Für einen anderen Liberalismus
Fr. 23.90
Filters
Sort
display