Suchen

Eduard Spelterini - Fotografien des Ballonpioniers

Der Schweizer Eduard Spelterini (1852-1931) war der bedeutendste Ballonpionier des ausgehenden 19. Jahrhunderts und damals europaweit bekannt. Besonders wichtig ist Spelterini bis heute, weil er seine Ballonfahrten seit 1893 für Aufsehen erregende Luftaufnahmen nutzte. Und er war ein ungemein begabter Fotograf, der mit seiner Kamera die Alpen überflog, Schweizer Städte aufnahm, aber auch die Pyramiden von Gizeh sowie Städte und Landschaften in Ägypten, im Orient und in Südafrika. Jetzt werden Eduard Spelterinis Ballonfotografien wieder entdeckt: Unser Buch versammelt erstmals seit 1928 die schönsten und spektakulärsten Luftaufnahmen, direkt ab den originalen Glasnegativen reproduziert. Diese raren Luftbilder zeigen atemberaubende Blicke auf Natur und Besiedlung. Neben die Bilder stellt das Buch zwei neue Texte: Der Schweizer Schriftsteller Alex Capus zeichnet in einem biografischen Porträt die Lebensgeschichte Spelterinis nach, der Fotohistoriker Hubertus von Amelunxen skizziert die Bedeutung dieser Luftaufnahmen und stellt sie in den Kontext ihrer Entstehungszeit und verwandter fotografischer Genres.

Artikelnummer: 978-3-85881-188-2
Fr. 99.00
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Stadler, Hilar (Hrsg.)
Verlag Scheidegger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2007
Seitenangabe 148 S.
Ausgabekennzeichen Englisch
Abbildungen GB; 89 Duplex- u. 15 schw.-w. Abb.
Masse 1 Ex.; H35.9 cm x B28.8 cm x D1.9 cm 1'690 g
Artikelart Lager
Filters
Sort
display