Suchen

Einführung in das internationale Steuerrecht der Schweiz

- Für Studierende und Praktiker - Grenzüberschreitender Informationsaustausch - Aktuelle Entwicklungen in den OECD/G-20 Staaten In einer globalisierten Welt, in der die Intensität der grenzüberschrei­tenden Wirtschaftsbeziehungen Jahr für Jahr stetig zunimmt, gewinnt auch das internationale Steuerrecht kontinuierlich an Bedeutung. Diese vertiefte Einführung in das internationale Steuer­recht der Schweiz will insbesondere die Auswir­kungen der Doppelbesteuerungsabkommen (inkl. Ausführungserlassen) auf die Besteuerung in der Schweiz sowie das schweizerische Aussen­steuerrecht aufzeigen. In dieser aktualisierten Neuauflage sind einzelne Kapitel erweitert worden und gewisse Themen umfangreicher dargestellt als in der Vorauflage; so z.B. die Ausführungen zum Abkommensmissbrauch, zur Beneficial Ownership, zur Betriebstättenbesteuerung, zu den Transferpreisen oder zum Freizügigkeitsabkommen. Der Text folgt dem Aufbau des OECD-Musterabkommens. Dabei werden auch die neu­en Entwicklungen im Zuge des durch die OECD betreuten sog. BEPS-Projektes (Base Erosion and Profit Shifting) miteinbezogen. Unterstützt wird der Leser durch die auszugs­weise Wiedergabe von einschlägigen Entscheiden schweizerischer Steuerjustizbehörden.

Artikelnummer: 978-3-7272-8698-8
Fr. 159.00
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Locher, Peter
Verlag Stämpfli Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 904 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.0 cm x B15.9 cm x D5.3 cm 1'467 g
Artikelart Lager
Auflage 4. A.
Reihe Stämpflis juristische Lehrbücher (SjL)
Filters
Sort
display