Suchen

Gerechtigkeitstheorien zur Einführung

Gerechtigkeit ist eine moralische und politische Grundnorm. Ihren Kern bilden Fragen gerechter Verteilung. Ist eine gerechte Verteilung aber gleichbedeutend mit recht verstandener Gleichheit? Die Einführung vertritt diese zuerst von Aristoteles systematisierte Ansicht. Am Leitfaden begrifflicher Merkmale werden dabei
institutionelle mit handlungs- und personenbezogenen Gerechtigkeitsvorstellungen vermittelt. Auf dieser Grundlage bietet der Band eine ausgewogene Darstellung und kritische Würdigung der Beiträge von Denkern wie John Rawls, Robert Nozick, Michael Walzer, Ronald Dworkin und Amartya Sen. In einem Ausblick
kommen Fragen globaler Gerechtigkeit zur Sprache. Aufgrund ihrer eingängigen Sprache ist diese Einführung auch ohne Vorkenntnisse verständlich.

Artikelnummer: 978-3-88506-693-4
Fr. 22.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Ladwig, Bernd
Verlag Junius Verlag GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2011
Seitenangabe 253 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.0 cm x B11.8 cm x D2.2 cm 249 g
Artikelart Libri
Filters
Sort
display