Suchen

Gute Sorge ohne gute Arbeit?

Live-in-Care in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Im Alter gut betreut zu Hause zu leben - dieser Wunsch ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbreitet. Die sogenannte 24-Stunden-Betreuung verspricht, ihn zu erfüllen, ohne jedoch gute Arbeitsbedingungen gewährleisten zu können. Dieser Grundkonflikt durchzieht den Alltag der Live-in-Care, ist Gegenstand von Auseinandersetzungen um Sorge- und Arbeitsbedingungen und führt zum Nachdenken über Alternativen. Das Buch zeigt, wie das transnationale Betreuungsarrangement in den drei Ländern ausgestaltet ist und wie Agenturen, Betreuende, Betreute, Angehörige und weitere Stakeholder mit der Situation umgehen.

Artikelnummer: 978-3-7799-6260-1
Fr. 40.85
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Aulenbacher, Brigitte (Hrsg.)
Verlag Juventa Verlag GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 266 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, April 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.0 cm x B15.0 cm
Artikelart Neu
Reihe Arbeitsgesellschaft im Wandel
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

100 Jahre Bundesrat

978-3-8000-7762-5
Eine solide Säule der Republik
Fr. 29.90

Demokratie und Scharia

978-3-95650-735-9
Vorstellungen politischer Herrschaft der Da´wa Salafiyya, Ägyptischen Muslimbruderschaft und Wasa-Partei
Fr. 165.70

Pandemie als Verbundkrise und digitales Phänomen

978-3-7190-4402-2
Betrachtungen aus dem "Lockdown" zu einer neuen Rechtswirklichkeit
Fr. 67.45

Referendums as Representative Democracy

978-1-5099-4080-6
Fr. 110.00

Wer hat Angst vor Tell?

978-3-906807-21-8
Unzeitgemässes zur Demokratie
Fr. 30.00
Filters
Sort
display