Suchen

Holler, Manfred J.: Einführung in die Spieltheorie

Was hat Hamlet falsch gemacht? In diesem Buch lernen Sie Instrumente kennen, mit denen Sie dieser Frage systematisch nachgehen können ¿ die Ihnen helfen, Entscheidungssituationen zu durchdenken, die sich durch Konflikte und Koordinationsprobleme auszeichnen. Mit Hilfe spieltheoretischer Konzepte und Ansätze werden Sie Ihre Antwort darauf finden, was Hamlet falsch gemacht hat, warum der Kalte Krieg ¿kalt" blieb und warum Michelin seinen Eintritt in den US-Markt besser vermieden hätte. Die Spieltheorie ist aus der heutigen Ökonomik nicht mehr wegzudenken. Auch in der Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie findet sich inzwischen ein breites Band sehr unterschiedlicher Anwendungen. Diese Einführung in die Spieltheorie liefert die theoretischen Grundlagen und schult beim Leser die spieltheoretische Argumentationsweise. Für die vorliegende 8. Auflage wurden große Teile der Kapitel 1 bis 4 gründlich überarbeitet und ergänzt. Das neue Kapitel 9 bietet unterhaltsame Einblicke in die spannende (Vor-)Geschichte der Spieltheorie. Eine gut lesbare Einführung!


Artikelnummer: 978-3-642-31962-4
CHF 56.35
decrease increase
Autor Holler, Manfred J.
Verlag Springer Berlin Heidelberg
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 492 S.
Meldetext Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H24.0 cm x B16.8 cm x D2.7 cm 817 g
Auflage 8. Aufl. 2019
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Simon, Fritz B.: Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus

978-3-89670-547-1
CHF 25.25

Gabriel, Markus: Sätze über Sätze

978-3-0369-5021-1
ABC des wachen Denkens
CHF 27.00
Filters
Sort
display