Suchen

Frisch, Max: Homo faber

Ein Bericht

Max Frischs Homo faber ist eines der wichtigsten und meistgelesenen Bücher des 20. Jahrhunderts: Der Ingenieur Walter Faber glaubt an sein rationales Weltbild, das aber durch eine >Liebesgeschichte< nachhaltig zerbricht.

Artikelnummer: 978-3-518-36854-1
Fr. 13.90
decrease increase
Autor Frisch, Max
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.9 cm x B10.9 cm x D1.1 cm 130 g
Auflage 86. A.
Reihe suhrkamp taschenbuch
Reihenbandnummer 354
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Hesse, Hermann: Demian

978-3-518-36706-3
Die Geschichte von Emil Sinclairs Jugend
Fr. 13.50

Lenz, Siegfried: Deutschstunde

978-3-455-00047-4
Fr. 18.90

Kafka, Franz : Die Verwandlung

978-3-596-25875-8
Erzählung
Fr. 15.50
Filters
Sort
display