Suchen

Justizberichterstattung in der direkten Demokratie

Kongress der Schweizerischen Vereinigung fu?r Rechts- und Sozialphilosophie vom 22.-23. Juni 2017 in Bellinzona
Welche Rolle spielt die Justizberichterstattung für die Verwirklichung des Rechts in der direkten Demokratie? Diese Frage tangiert sowohl rechtliche und gerichtspolitische als auch demokratietheoretische Themen im Verhältnis zwischen Recht, Öffentlichkeit, Medien und Justiz: So hängt die Wahrnehmung der Justiz - und mit ihr des Rechts - in der Öffentlichkeit maßgeblich davon ab, wie in den Medien darüber berichtet wird. Die mediale Vermittlung der Rechtsprechungstätigkeit beeinflusst in der direkten Demokratie auch die zukünftige Gesetzgebung, wodurch die Art und die Qualität der Justizberichterstattung eine für den demokratischen Rechtsstaat fundamentale Bedeutung erlangen. Die Autorinnen und Autoren beleuchten die gesellschaftlichen Rollen von Justiz und Medien in ihrer Wechselwirkung. Sie untersuchen den Einfluss der Medien auf die Rechtsprechungstätigkeit und auf die Art und Weise, wie die Justiz in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.
Artikelnummer: 978-3-8487-6103-6
Fr. 74.45
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Kipfer Fasciati, Daniel (Hrsg.)
Verlag Nomos
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 172 S.
Meldetext Wird für Sie besorgt
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden
Masse 442 g
Coverlag Franz Steiner Verlag (Co-Verlag)
Artikelart Bes
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Transplantationsmedizinrecht

978-3-8487-6010-7
Beiträge zur aktuellen Diskussion um die Widerspruchslösung
Fr. 60.00

The Human Right to a Dignified Existence in an International Context

978-3-8487-5812-8
Legal and Philosophical Perspectives
Fr. 59.40

Was ist Korruption?

978-3-8487-4866-2
Begriffe, Grundlagen und Perspektiven gesellschaftswissenschaftlicher Korruptionsforschung
Fr. 76.55

Die 101 häufigsten Fehler im Deutschen

978-3-406-75010-6
und wie man sie vermeidet
Fr. 19.90

Föderalismus und Demokratie in der Bundesrepublik

978-3-17-022011-9
Fr. 49.70
Filters
Sort
display