Suchen

Kinder, Anna (Hrsg.): Thomas Mann und die politische Neuordnung Deutschlands nach 1945

Der Band diskutiert Thomas Manns essayistische und poetische Auseinandersetzungen zur politischen Gestaltung Deutschlands nach Ende des Zweiten Weltkriegs und des Nationalsozialismus: Welche ästhetischen Linien lassen sich von der Weimarer Republik über das Exil bis in die frühe BRD verfolgen? Welche Bedeutung kommt Thomas Mann und seinem Werk in Ost und West zu? Wie verortet sich der Autor politisch und an welche Denktraditionen knüpft er an?


Artikelnummer: 978-3-11-070605-5
Fr. 159.10
decrease increase
Autor Kinder, Anna (Hrsg.) / Lörke, Tim (Hrsg.) / Zilles, Sebastian (Hrsg.)
Verlag Gruyter, Walter de GmbH
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 245 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 1 b/w and 9 col. ill.
Masse H23.3 cm x B15.9 cm x D2.0 cm 492 g
Filters
Sort
display