Suchen

Mythen und Kultplätze im Drei-Seen-Land

Dieses Buch ist eine ¿Poesie der Landschaft¿ - es beschreibt erstmals die mythologische Landschaft des Drei-Seen-Landes am Fusse des Juragebirges. Im Dreieck von Bieler-, Murten- und Neuenburgersee entdecken wir heilige Quellen, Steine und Berge wie den Jolimont mit dem steinernen Thron oder den Mont Vully als Jenseitsparadies. Eine reiche Sagensammlung f¿hrt uns zu Kultst¿en und Erz¿ungen von Feen in geheimnisvollen Grotten, zu Berichten von der Drachenschlange Vouivre oder vom Gr¿nen Mann auf der Petersinsel. Dabei entschl¿sseln uns die Mythensagen das Drei-Seen-Land als Landschaft der Weissen G¿ttin, die als K¿nigin Bertha, Stadtg¿ttin Belena oder in einer Doppelgestalt Ana-Brigit erscheint. Das Buch ist ein mythologischer Reisef¿hrer zu Starken Pl¿en, um den Zauber des Drei-Seen-Landes erwandern zu k¿nnen. Auf dieser Entdeckungsreise erkunden die Lesenden Kindersteine, Brautsteine, Drehsteine, Ahnensteine, Heidensteine, Schalenstein und Menhire. Durch die Erkl¿ngen der Kultpl¿e, der mythologischen Ortsnamen und der arch¿ogischen Funde f¿hrt das Buch schrittweise in die archaischen Spuren der Landschaft ein, die uns in keltische und sogar vorkeltische Zeiten einer faszinierenden Jungsteinzeit und Megalithkultur versetzen. Als ein H¿hepunkt gilt die Entzifferung der sakralen Geometrie in den Landschaftstempeln von Biel und La T¿ sowie des Steingartens von Yverdon, der eine einzigartige Kultst¿e in Europa darstellt.

Artikelnummer: 978-3-905581-17-1
Fr. 37.50
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Derungs, Kurt
Verlag Edition Amalia
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2002
Seitenangabe 237 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit zahlr. Abb.
Masse H23.1 cm x B16.5 cm x D2.5 cm 541 g
Artikelart Libri
Filters
Sort
display