Suchen

NDiaye, Marie : Drei starke Frauen

Roman. Geschenkausgabe
Diesen Roman der »ungewöhnlichsten Schriftstellerin Frankreichs« beschrieb die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in den knappen und präzisen Worten: Er handle »von drei vollkommen unterschiedlichen Frauen, die sich von den Schwierigkeiten des Lebens nicht unterkriegen und von ihren Mitmenschen nicht demütigen lassen«. Die vierzigjährige Norah gibt dem Drängen ihres Vaters nach und besucht ihn in Dakar: Die Juristin soll ihren Bruder aus dem Gefängnis holen. Das schwierige Treffen mit dem Vater führt die Frau an den Rand des Wahnsinns. Fanta hat im Unterschied zu Norah Dakar verlassen, um ihrem Ehemann Rudy in die französische Provinz zu folgen. Sie gibt sich dort vor Langeweile auf, so meint Rudy, durch dessen Perspektive wir von Fanta erfahren - doch ihm entgeht Entscheidendes. Von Afrika aus betrachtet erscheint ihre Existenz geradezu luxuriös und begehrenswert, weshalb Khady, die junge Afrikanerin, illegal nach Frankreich einzuwandern sich bemüht - doch sie endet, tot, an Grenzen.Drei Lebensläufe, drei starke Frauen, die ihre Würde verteidigen, indem sie sich im entscheidenden Moment weigern, so zu handeln, wie es die Umgebung verlangt. suhrkamp.pocket: Große Bestseller im kleinen Geschenkbuchformat»Drei starke Frauen ist ein hoch politisches Buch. Man sollte es lesen.«
René Hamann, taz. die tageszeitung 14.07.2010
Artikelnummer: 978-3-518-46701-5
Fr. 18.90
decrease increase
Autor NDiaye, Marie / Kalscheuer, Claudia (Übers.)
Verlag Suhrkamp
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 418 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H14.6 cm x B9.8 cm x D2.5 cm 245 g
Reihe suhrkamp taschenbuch ; suhrkamp pocket
Reihenbandnummer 4701
Filters
Sort
display