Suchen

Neuere Europäische Rechtsgeschichte

Privat- und Strafrecht vom Mittelalter bis zur Moderne

Das Studienbuch behandelt die Grundlagen des sich seit dem Mittelalter in Europa entwickelnden Privat- und Strafrechts. In Längsschnitten werden die politischen und weltanschaulichen Wirkkräfte, die Ideologien und Philosophien erörtert, die bei der Formung des Rechts und Rechtsdenkens vom Mittelalter bis zur Moderne prägend waren.
Schwerpunkte der Darstellung sind:
. Quellen und Wirkungen des Gemeinrechts/Ius commune
. Humanismus, Naturrechtsdenken und Aufklärung
. Rechtserneuerung durch Kodifikationen
. Historische Grundlagen des Strafrechts der Moderne
. Aufbau und Krisen rechtsstaatlicher Rechtsordnung
. Unrechtsbewältigung nach dem Zivilisationsbruch
. Modernisiertes Recht der europäisierten Informationsgesellschaft
. Gesetzesrecht und Common Law

Artikelnummer: 978-3-406-70830-5
Fr. 37.40
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Schlosser, Hans
Verlag Beck, C H
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 461 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen kartoniert
Masse H19.3 cm x B12.8 cm x D2.7 cm 441 g
Artikelart Lager
Auflage 3. A.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bürgerliches Gesetzbuch

978-3-406-73800-5
Fr. 159.65

Grundgesetz

978-3-16-158182-3
Textausgabe mit sämtlichen Änderungen und weitere Texte zum deutschen und europäischen Verfassungsrecht
Fr. 23.80

Europäisches Privatrecht

978-3-8487-6486-0
Basistexte
Fr. 67.30

Charta der Grundrechte der Europäischen Union

978-3-406-70131-3
Gelbe Erläuterungsbücher. unter Einbeziehung der vom EuGH entwickelten Grundrechte, der Grundrechtsregelungen der Verträge und der EMRK
Fr. 144.65

Handbuch der Europäischen Verfassungsgeschichte im 20. Jahrhundert

978-3-8012-4251-0
Institutionen und Rechtspraxis im gesellschaftlichen Wandel. Band 5: seit 1989
Fr. 269.30
Filters
Sort
display