Suchen

Normierte Umweltmanagement- und Energiemanagementsysteme in KMU

Nachhaltigkeitsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) - Einführung der DIN ISO 14001 und DIN EN 16001

Über die letzten 150 Jahre ist der Klimawandel in seiner lebensgefährlichen Form messbar und wissenschaftlich belegt - die Leistungen der Natur sind akut gefährdet. Das Pentagon bewertet den Klimawandel 2003 im Vergleich mit dem internationalen Terrorismus als deutlich größere Bedrohung. Nicholas Stern bezeichnet ihn 2007 als das größte je dagewesene Marktversagen. Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) erklärt 2011: "Auf Klimaschutz zu verzichten, ist (...) ganz sicher der teuerste Weg". Nie wurden so hohe CO2-Werte in der Luft gemessen, nie wurde mehr Energie verbraucht, nie wurde mehr Müll produziert, mehr Trinkwasser verschwendet, mehr Tropen abgeholzt, nie war die Biodiversität so sehr in Gefahr wie heute und nie hatten wir so warme Jahre. Diese Bedrohung darf nun aber nicht zu Handlungsblockaden führen, die Veränderung unseres Lebensraumes zwingt uns zu handeln. Es bedarf neuer Spielregeln in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Man kann und muss den Klimawandel aus unternehmerischer Sicht als eine Chance begreifen. Er eröffnet in vielfältiger Weise neue Möglichkeiten und zwingt zur Aufdeckung großer Ineffizienzen bzw. Entwicklungspotenziale - es entsteht eine fundamental neue Perspektive für den Konsum, die Unternehmensentwicklung und Innovationen. Umweltschutz gilt heute zu Recht als DAS Mittel zur Betriebsoptimierung und -sicherung.

Artikelnummer: 978-3-639-46012-4
Fr. 97.35
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Liermann, Niels
Verlag AV Akademikerverlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 212 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H22.0 cm x B15.0 cm x D1.3 cm 334 g
Artikelart Libri
Filters
Sort
display