Suchen

Ordnung in der Polis

Grundzüge der politischen Philosophie des Aristoteles

Im Gegensatz zu einer verbreiteten Sichtweise seiner politischen Philosophie sieht Aristoteles gerade in einer mangelhaften oder brüchigen Ordnung das Hauptproblem seiner Zeit. Diese Studie legt eine Deutung vor, die bei den aristotelischen Leitgedanken der Rechtsordnung und der politischen Freundschaft ansetzt und dabei sowohl die normative Dimension als auch den machtpolitischen Realismus dieser Überlegungen angemessen würdigt.
Diese Arbeit wurde von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Jahr 2018 mit dem Böhlaupreis ausgezeichnet.

Artikelnummer: 978-3-495-48961-1
Fr. 86.80
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Langmeier, Bruno
Verlag Karl Alber
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 488 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.2 cm x B14.6 cm x D3.5 cm 716 g
Artikelart Lager
Auflage 1. Auflage
Reihe Symposion
Reihenbandnummer 137
Filters
Sort
display