Suchen

Pich, Elizabeth: Fungirl

Elizabeth Pichs Figur «Fungirl» ist vor allem eins: unberechenbar. Fungirl ist eine perspektivlose junge Frau, die ihre Tage zu Hause damit verbringt, zu masturbieren, Take-away-Pizza zu essen und alte Sitcoms zu schauen. Sie rennt von einer Affäre zur nächsten und ist hemmungslos und extrem in allem, was sie macht. Ihr neuer Job bei einem Bestattungsunternehmen bringt neues Chaos - ihr Leben ist eine Abfolge von absurden, politisch inkorrekten, slapstickartigen Situationen. Mit Becky, ihrer Mitbewohnerin und Ex-Freundin, sowie Beckys Freund Peter erlebt Fungirl skurrile Abenteuer voller Alkohol, Sex und Humor. Ihr Verhalten ist unangebracht, vulgär, opportunistisch und trotzdem (oder gerade deswegen) überraschend menschlich und charmant. Eine Ode an Screw-ups mit einem Herz aus Gold. «Die Kurz-Bildergeschichten von Elizabeth Pich um den actionreichen Alltag einer Loserin mit Power, die zwischen Depression und Größenwahn in jedes verfügbare Fettnäpfchen tritt, sind nichts für prüde Naturen. Umso mehr erfreuen sie all jene, die einen Humor schätzen, der weder vor Sex, Tod noch fremdem Eigentum Halt macht und selbst den Feminismus gern mal auf die Schippe nimmt. Es war höchste Zeit, dass das originell und bei aller Stilisierung höchst lebendig gezeichnete Fungirl auch auf Deutsch erscheint!» Claudia Gerdes, PAGE
Artikelnummer: 978-3-03731-263-6
CHF 30.80
decrease increase
Autor Pich, Elizabeth
Verlag Edition Moderne
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.0 cm x B17.0 cm x D3.0 cm 636 g
Auflage 2. A.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Slimani, Leïla: Warum so viel Hass?

978-3-442-71728-6
Kolumnen und Essays
CHF 12.90
Filters
Sort
display