Suchen

Politische Führung

Eine Einführung
Dieses Lehrbuch widmet sich Elementen und Konzepten von Politischer Führung. Weder in der Theorie noch in der Praxis geht sie allein von Führenden aus. Führung machen vielmehr Geführte, indem sie ihre "Leader" eben "Leader" sein lassen und "Führungspersönlichkeiten" besondere Eigenschaften zuschreiben; selbst im notorischen Vorwurf der "Führungsschwäche" spiegeln sich Machtinteressen und Ordnungsvorstellungen wider.

In der repräsentativen Demokratie darf Führung sich indes nicht in Handwerkstechniken zur Machtbeschaffung erschöpfen, sondern bedeutet vor allem Überzeugungs- und Integrationsarbeit: Politische Führung heißt, Angebote zu machen, die - zum Glück - nicht immer angenommen werden.

 

Der Inhalt

·         ?Einleitung: Führung zwischen Sehnsucht und Skepsis

·         Elemente des Führens: Politische Führung als Handwerk

·         Führung und Verführung: Die Herausforderung der Demokratie

·         Vom Sinn des Führens: Politische Führung als Idee

·         Fazit: Führung als Angebot

 

 

Die Zielgruppen

 

  • Studierende und Lehrende der Politik- und Sozialwissenschaften
  • Politische Akteurinnen und Akteure
  • Politikinteressierte

 

Der Autor

Dr. Georg Eckert ist Privatdozent für Neuere Geschichte an der Bergischen Universität Wuppertal.

Artikelnummer: 978-3-658-24277-0
Fr. 29.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Eckert, Georg
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaft
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 169 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Farb., s/w. Abb.
Masse H20.4 cm x B12.8 cm x D1.0 cm 203 g
Artikelart Lager
Reihe Elemente der Politik
Filters
Sort
display