Suchen

Rousseau, Jean J: Abhandlung über den Ursprung und die Grundlagen der Ungleichheit unter den Menschen

"Welches ist der Ursprung der Ungleichheit unter den Menschen und ist sie durch das Naturgesetz gerechtfertigt?" lautete die Preisfrage der Akademie von Dijon, die Rousseau in seinem "zweiten Discours" zu beantworten suchte. Darin entwickelt er seine Zivilisationskritik, mit der er Philosophiegeschichte geschrieben hat. Willensfreiheit und Perfektibilität zeichnen den Menschen aus. Der Wilde ist nach Rousseau nicht böse und aggressiv, sondern gut und friedfertig. Erst die Errungenschaften der Zivilisation, z. B. Eigentum und Gesetze, bedingen die Ungleichheit der Menschen und führen ihren Niedergang herbei.
Artikelnummer: 978-3-15-001770-8
CHF 11.50
decrease increase
Autor Rousseau, Jean J
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 1998
Seitenangabe 216 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D1.2 cm 113 g
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Reihenbandnummer 1770
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Mill, John Stuart: Über die Freiheit

978-3-15-003491-0
CHF 9.90

Rousseau, Jean-Jacques: Vom Gesellschaftsvertrag

978-3-15-001769-2
CHF 10.50
Filters
Sort
display