Suchen

Sandgren, Lydia : Gesammelte Werke

874 Seiten Leben, Lieben und Literatur pur, ein süchtig machender Wälzer ...

Sandgrens Debüt lässt die Leserin das erleben, was Literatur letztlich ausmacht, wofür sie von uns Buchmenschen so geschätzt und verehrt wird: ein völliges Abtauchen in eine Geschichte und das Leben ihrer Helden, die Auseinandersetzung mit grossen Themen, die im Wirken und Handeln der Protagonisten verarbeitet werden.

Im Zentrum der Geschichte steht Martin Berg. Er steckt in einer Lebenskrise kurz vor seinem 50. Geburtstag, als wir ihn kennen lernen. Sein bester Freund aus Jugendjahren, Gustav Becker, hat den Durchbruch als Maler geschafft und gerade wird seine erste Retrospektive im Museum in Göteborg vorbereitet. Martin hatte ähnlich grosse Träume, er wollte Schriftsteller werden, aber nach vielversprechenden Anfängen ist immer etwas dazwischengekommen: Erst hat er seinen Verlag mitbegründet, geheiratet und zwei Kinder bekommen. Dann hat es einen Bruch gegeben, sein Leben wird in ein Davor und ein Danach geteilt. Cecilia, seine grosse Liebe und die Mutter seiner Kinder, hat die Familie verlassen. Ohne Ankündigung, ohne Erklärung, ohne je wiederaufzutauchen und sich zu melden. Gut 15 Jahre ist das jetzt her, aber für die beiden Kinder Rakel und Elis und Martin selbst ist sie in ihrer Abwesenheit äusserst präsent, denn Cecilia war das beliebteste Motiv von Gustav Becker. Ihr Gesicht strahlt von jedem Werbeplakat für die Ausstellung. Rakel glaubt zudem, Cecilia in einem Roman eines Berliner Schriftstellers zu erkennen, und endlich will sie die Schatten, die über der Familie liegen, vertreiben.

Sandgrens Buch ist Familiengeschichte und Freundschaftsroman, es ist eine Geschichte von Liebe und Verlust, von Scheitern und Verzagen, ein Bildungsroman mit ganz vielen, inspirierenden Ausflügen in Kunst, Literatur und Musik und es ist eine unbequeme Emanzipationsgeschichte. Die Autorin hat 2020 den wichtigsten Literaturpreis Schwedens verdient erhalten.

Monika Steiner

Artikelnummer: 978-3-86648-661-4
Fr. 38.90
decrease increase
Autor Sandgren, Lydia / Pluschkat, Stefan (Übers.) / Wetzig, Karl-Ludwig (Übers.)
Verlag Mare
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 912 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.2 cm x B14.5 cm x D6.7 cm 979 g
Filters
Sort
display