Suchen

Schiedsrichterablehnung in internationalen Schiedsverfahren

Die Arbeit beinhaltet eine umfassende vergleichende Analyse der Regelungen über die Schiedsrichterablehnung in den Schiedsordnungen internationaler Schiedsinstitutionen. Die Voraussetzungen der Schiedsrichterablehnung werden konkretisiert und die verfahrensrechtliche Gestaltung der Schiedsrichterablehnung auf den Prüfstand gestellt. Dabei wird insbesondere berücksichtigt, inwieweit die derzeitigen Regelungen geeignet sind, Verfahrensmissbrauch entgegenzuwirken und eine effiziente und gerechte Entscheidung über die Schiedsrichterablehnung gewährleisten. Auf dieser Grundlage werden sowohl für die Ablehnungsgründe als auch das Ablehnungsverfahren konkrete Reform- und Änderungsvorschläge präsentiert.

Artikelnummer: 978-3-8487-5922-4
Fr. 112.00
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Pfister, Lukas
Verlag Nomos Verlagsges.MBH + Co
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 275 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen broschiert
Masse H22.6 cm x B15.3 cm x D2.5 cm 407 g
Artikelart Libri
Auflage 1. Auflage
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Ausländer- und Flüchtlingsrecht

978-3-8487-2861-9
Ein Studienbuch für die Migrationsarbeit
Fr. 36.45

Legitimität und Selbstbestimmung

978-3-8487-5292-8
Eine normative Rekonstruktion des Völkerrechts
Fr. 154.30

Ring-Fencing in Europe

978-3-8487-6229-3
The EU's Bank Structural Reform and a Legal Comparative Look at National Legislation in Europe's Three Financial Capitals
Fr. 138.30

Die historische Entwicklung des Vergabeverfahrens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

978-3-8487-6239-2
Von den antiken Ursprüngen bis zur Gegenwart
Fr. 267.45

Die Stimmen des Volkes

978-3-8487-6394-8
Kantonale Entwicklungsmuster des Rechtspopulismus, 1960-2015
Fr. 154.30
Filters
Sort
display