Suchen

Schuppli, Madeleine (Hrsg.) : Ohne Achtsamkeit beachte ich alles

Robert Walser und die bildende Kunst
Robert Walser (1878-1956) gilt als einer der wichtigsten Autoren der literarischen Moderne. Sein umfangreiches Werk, aber auch sein Leben als Aussenseiter faszinieren nicht nur Leser und Schriftsteller in aller Welt, sondern zunehmend auch bildende Künstler. Die aktuellen Positionen von Thomas Hirschhorn, Markus Raetz, Thomas Schütte, Rosemarie Trockel, Mark Wallinger und anderen zeigen Walsers inspiratorische Kraft und die Vielfalt der daraus entspringenden Werke. Robert Walser seinerseits war von der Kunst seiner Zeit stark beeinflusst. Sie spiegelt die Konflikte des frühen 20. Jahrhunderts zwischen Stadt und Land und zwischen Tradition und Moderne, die in Walsers Schreiben eine bewegende Darstellung erfahren. Die Ausstellung im Aargauer Kunsthaus und der begleitende Katalog verbinden die historischen und die zeitgenössischen Bildwelten zu einem Spannungsfeld, das Robert Walser in ganz neuen Zusammenhängen zur Geltung bringt.
Artikelnummer: 978-3-7165-1796-3
Fr. 49.00
decrease increase
Autor Schuppli, Madeleine (Hrsg.) / Aargauer Kunsthaus (Hrsg.) / Robert Walser-Zentrum (Hrsg.) / Schmutz, Thomas (Hrsg.) / Sorg, Reto (Hrsg.) / Jelinek, Elfriede (Beitr.) / Bärfuss, Lukas (Beitr.) / Tobler, Konrad (Beitr.) / Schütte, Thomas (Beitr.) / Sorg, Reto (Beitr.)
Verlag Benteli
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 172 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen EnglischDeutsch
Abbildungen PB
Masse H27.0 cm x B21.0 cm x D1.8 cm 810 g
Filters
Sort
display