Suchen

Sinne und Künste im Wechselspiel

Modi ästhetischer Erfahrung

Eine Geburt der Künste aus den Sinnen setzt voraus, daß den Sinnen etwas Verschwenderisches und Spielerisches anhaftet und daß umgekehrt die Künste sinnliche Impulse aufgreifen. Der Austausch vollzieht sich im Medium einer technisch und medial durchformten Aisthesis, Kinesis und Pathik des Leibes. Davon zeugen, wie Bernhard Waldenfels darlegt, Bilder und Bildwirkungen, Experimente mit Klang, Ton, Stimme und Geräusch, Tanzbewegungen, Bühnendarbietungen und überraschende Schnitte im Film genauso wie Geschmackserlebnisse. Im Hintergrund melden sich Intuitionen und das Pathos des Gefühls, das in der Schmerzerfahrung die Heilkünste auf den Plan ruft. Die phänomenologische Analyse einer von Widerfahrnis geprägten Erfahrung trifft sich so mit der Findigkeit der Künste.

Artikelnummer: 978-3-518-29573-1
Fr. 26.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Waldenfels, Bernhard
Verlag Suhrkamp
Einband Taschenbuch (kartoniert)
Erscheinungsjahr 2010
Seitenangabe 409 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.9 cm x B10.8 cm x D2.2 cm 238 g
Coverlag POD-Titel, lieferbar in 2-3 Wochen (Imprint/Brand)
Artikelart Lager
Auflage 3. A.
Reihe suhrkamp taschenbuch wissenschaft (STW)
Reihenbandnummer 1973
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Grundbegriffe der Ästhetik

978-3-89785-350-8
Fr. 40.85

Kunst als menschliche Praxis

978-3-518-29686-8
Eine Ästhetik
Fr. 25.50

Die Verklärung des Gewöhnlichen

978-3-518-28557-2
Eine Philosophie der Kunst
Fr. 29.90
Filters
Sort
display