Suchen

Statt einer russischen Literaturgeschichte

Puschkin zu Ehren

Es ist kein Zufall, dass sie alle - Dostojewskij, Tolstoj, Blok, Gorki, Sinjawskij und Brodskij - von ihm reden, ist doch Alexander Puschkin Beginn und Vollendung der russischen Literatur, das Urbild des Dichters, auf den sich alle beziehen, um die eigene Position zu bestimmen. Swetlana Geier, die als Übersetzerin russischer Literatur in über drei Jahrzehnten einen Maßstab gesetzt hat, versammelt im vorliegenden Lesebuch Essays dieser Großen der russischen Literatur und ermöglicht uns so einen genauen Einblick in eine der wichtigsten Traditionslinien des russischen Geisteslebens.

Artikelnummer: 978-3-908777-90-8
Fr. 23.00
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Geier, Swetlana (Hrsg.)
Verlag Doerlemann Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 253 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.5 cm x B12.1 cm x D2.4 cm 318 g
Artikelart Lager
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Swetlana Geier

978-3-596-19221-2
Ein Leben zwischen den Sprachen. Aufgezeichnet von Taja Gut
Fr. 15.50
Filters
Sort
display