Suchen

Wenn Martha tanzt

Von Weimar in die Welt - ein Jahrhundertroman! Martha wird 1900 als Tochter des Kapellmeisters eines kleinen Dorfes in Pommern geboren. Von dort geht sie ans Bauhaus in Weimar - ein gewagter Schritt. Walter Gropius wird auf sie aufmerksam, Martha entdeckt das Tanzen für sich und erringt so die Bewunderung und den Respekt der Bauhaus-Mitglieder. Bis die Nazis die Kunstschule schließen und Martha in ihre Heimat zurückkehrt. In ihrem Arm ein Kind und im Gepäck ein Notizbuch von immensem Wert - für sie persönlich und für die Nachwelt. Doch am Ende des Zweiten Weltkriegs verliert sich auf der Flucht Marthas Spur. »Tom Saller hat das Porträt einer außergewöhnlichen Frau geschrieben - und ein bewegtes Jahrhundert begleitet.« Rhein-Zeitung
Artikelnummer: 978-3-548-06052-1
Fr. 15.50
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Saller, Tom
Verlag Econ-Ullstein-List
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 304 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.8 cm x B12.1 cm x D2.8 cm 289 g
Artikelart Lager
Filters
Sort
display