Suchen

Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen

Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff

Von Freundschaften, die Nähe und Distanz kennen

Das Briefwerk Hannah Arendts wird endlich ergänzt durch bisher weitgehend unveröffentlichte Korrespondenzen mit ihren Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. In diesen Briefen findet man die ganz private Hannah Arendt, die Freundin, der man so noch nicht begegnet ist.

»Alle Spielformen, Spannungen und Spezialitäten der Freundinnenschaft sind hier versammelt. Und Arendt erblüht durch die Augen der ihr zugeneigten Frauen als geistig-gefühlvolle Ausnahmeerscheinung.«
Süddeutsche Zeitung

»Der Band ist eine weite Reise durch den Arendt-Kosmos und zugleich ein Lehrbuch weiblicher Herzlichkeit.«
Deutschlandfunk Kultur

Artikelnummer: 978-3-492-24266-0
Fr. 26.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Arendt, Hannah
Verlag Piper Taschenbuch
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 688 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.7 cm x B13.9 cm x D4.8 cm 596 g
Artikelart Lager
Filters
Sort
display