Monatsarchiv für September 2008

Emil Zbinden

Montag, den 29. September 2008

Kürzlich wurde der Förderverein Emil Zbinden gegründet. Mehr zu diesem engagierten Berner Holzschneider, Typografen und Künstler ist dort zu finden und natürlich liegen bei uns die Bücher über ihn und von ihm illustriert auf.

Ferien

Donnerstag, den 25. September 2008

Ferien – das ist Leben mit anderen Vorgaben. Haben die, die nicht mehr arbeiten auch noch Ferien? Wenn ja, wann? Wenn nein, wieso nicht? Ferien kann – muss es nicht – auch heissen, Leben unter erschwerten oder ungewohnten Umständen.

Sigmund Freud und Franz Beda Riklin

Donnerstag, den 18. September 2008

Von der eigenen Verwandtschaft weiss man meistens nur Ungenaues, Anekdoten und viele Gerüchte. Mit meinem Grossonkel, Franz Beda Riklin (1878-1938) ist es mir so ergangen. Da hiess es etwas von einem Psychiater in Zürich, sein Sohn sei dies ebenfalls gewesen und mit C.G.Jung sei gearbeitet worden. Es ist überaus spannend und erhellend, wenn ein Buch […]

Handelsmarge

Dienstag, den 16. September 2008

Der Buchhandel funktioniert nach dem elementaren Prinzip des Handels: Eine Ware wird billiger eingekauft als verkauft. Was aber, wenn eine Buchhandel gross im Internet Bücher zu Preisen anbietet, die dem Einkaufspreis entsprechen oder gar darunter liegen. Dumping ist das Stichwort und die Frage ist offen, weshalb? Ein Dumping-Anbieter nimmt kurzfristig einen wirtschaftlichen Verlust in Kauf, […]

Berner Münster

Mittwoch, den 10. September 2008

Dies ist Antje`s erster Blogbeitrag Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Das hält jedoch die Touristen nicht ab, weiterhin die Altstadt von Bern und ihre Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Eine der begehrtesten Sehenswürdigkeiten ist und bleibt das Berner Münster. Das Berner Münster ist die grösste und wichtigste spätmittelalterliche Kirche der Schweiz.Geweiht wurde sie dem HI. […]

Sprunghaft

Dienstag, den 9. September 2008

„Sprunghaft wie ich bin, weiss mein Herz morgens nie, in welcher Brust es abends zur Ruhe kommt“ Jürg Halter, Nichts, das mich hält

Berufswahl

Samstag, den 6. September 2008

Die diesjährige Berner Ausbildungsmesse BAM lockte wieder tausende von jungen Menschen an, die sich ein Bild über die verschiedensten Berufe machen wollten. An einem der Stände war auch ich zwei Tage lang anzutreffen, in schwarzen Hosen und einer eleganten weissen Bluse mit dem WKS Logo. Am Sonntag und Dienstag erklärte ich mit viel Freude den […]