Suchen

Beck, Carina: Soziale Arbeit und Antiziganismus

Dethematisierung und Deproblematisierung gesellschaftlicher Machtverhältnisse

In der empirischen Analyse von Gruppendiskussionen mit Sozialarbeitenden wird deutlich, dass durch vorherrschende Dethematisierung und Deproblematisierung antiziganistischer Machtverhältnisse in der Sozialen Arbeit diskriminierende Strukturen verfestigt werden. Obwohl Antiziganismus als spezielle Art des Rassismus bereits seit Jahrhunderten in Europa und darüber hinaus verbreitet ist, wurde der Umgang damit in der Praxis Sozialarbeitender bisher kaum erforscht. Dabei werden von Antiziganismus Betroffene in der stereotypen Vorstellung einer fehlenden Anpassung an gesellschaftliche Normen und dem Konstatieren von Unterstützungsbedarfen immer wieder zu Fällen Sozialer Arbeit


Artikelnummer: 978-3-658-33036-1
Fr. 89.15
decrease increase
Autor Beck, Carina
Verlag Springer-Verlag GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 118 S.
Meldetext Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Book; Bibliographie
Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D0.8 cm 177 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Stender, Wolfram (Hrsg.): Konstellationen des Antiziganismus

978-3-658-13362-7
Theoretische Grundlagen, empirische Forschung und Vorschläge für die Praxis
Fr. 86.35

Herzig, Michael: Landstrassenkind

978-3-03926-064-5
Die Geschichte von Christian und Mariella Mehr
Fr. 36.25

Baur, Brigitte: Erzählen vor Gericht

978-3-0340-1223-2
Klara Wendel und der 'grosse Gauner- und Kellerhandel' 1824-1827
Fr. 70.00

Wörterbuch der sozialen Arbeit

978-3-7841-1930-4
Deutsch - Französisch; Französisch - Deutsch -( W3)
Fr. 22.25

Demuth, Yves: Schweizer Zwangsarbeiterinnen

978-3-03875-456-5
Eine unerzählte Geschichte der Nachkriegszeit
Fr. 36.00
Filters
Sort
display