Suchen

Geschichte

Bild für Kategorie Geschichte

Von der Buchhandlung für Soziologie bis heute

Im März 1972 öffnete die Buchhandlung für Soziologie an der Münstergasse ihre Türe. Sehr klein war das Lager, es mangelte an Finanzen. Doch die Buchhandlung wuchs rasch und wurde zum Informationstreffpunkt der Ungeduldigen. Hoffnung war das Prinzip. 1982 gaben wir uns die Form einer selbstverwalteten Aktiengesellschaft: die Münstergass-Buchhandlung. Wichtig waren uns die gleichen Löhne für alle, keine Hierarchien und monatliche Informationssitzungen. In den 90er Jahren sollte sich das jedoch schnell ändern, die Realität und die Erfahrungen hatten die Strukturen verändert. Kontinuität und Zuverlässigkeit, Wissen und Ausdauer blieben und die Münstergass-Buchhandlung lebt und kommt bald ins 50ste Jahr.

Jüngere Kräfte übernahmen den Laden und führen ihn umsichtig und verantwortungsvoll. Das Kompetenzzentrum Buch - lebt und liegt in guten Händen. Seit September 2016 bin ich «AHV-positiv». Dem Buch bleibe ich treu und für mich gilt, so lange sich weiterhin Neuerscheinungen auf dem Nachttisch stapeln, lebt für mich das Buch, die Literatur.

 

 

Ulrich Riklin, Gründer

 

Filters
Sort
display