Suchen

Bertschinger, Antonia : Bergünerstein

I. Der Krieg

Graubünden, 1603: Das neue Bündnis mit Venedig soll wirtschaftliche Vorteile bringen. In Bergün investiert Dorfmeister Danz in die Strasse durch den Bergünerstein, die senkrechte Felswand unterhalb des Dorfes. Doch die mächtige Duonna Barbara bekämpft das Bündnis, und als ein Felsabbruch die neue Strasse zerstört, steht die Zukunft der Familie Pol Clo auf dem Spiel. Derweil wird Luzia, ein Mädchen aus dem Prättigau, Opfer von Vertreibung und sexuellem Missbrauch.
Aus der Sicht von zwei Männern und zwei Frauen aus unterschiedlichen Ständen erzählt "Bergünerstein" die Ereignisse im Vorfeld der Bündner Wirren auf packende und berührende Weise. Streit und Freundschaft, Glück und Leiden, Liebe und Krieg sowie viel Politik sorgen für Spannung und Unterhaltung.

Graubünden, 1603: Das neue Bündnis mit Venedig soll wirtschaftliche Vorteile bringen. In Bergün investiert Dorfmeister Danz in die Strasse durch den Bergünerstein, die senkrechte Felswand unterhalb des Dorfes. Doch die mächtige Duonna Barbara bekämpft das Bündnis, und als ein Felsabbruch die neue Strasse zerstört, steht die Zukunft der Familie Pol Clo auf dem Spiel. Derweil wird Luzia, ein Mädchen aus dem Prättigau, Opfer von Vertreibung und sexuellem Missbrauch. Aus der Sicht von zwei Männern und zwei Frauen aus unterschiedlichen Ständen erzählt "Bergünerstein" die Ereignisse im Vorfeld der Bündner Wirren auf packende und berührende Weise. Streit und Freundschaft, Glück und Leiden, Liebe und Krieg sowie viel Politik sorgen für Spannung und Unterhaltung.
Artikelnummer: 978-3-033-07181-0
Fr. 40.00
decrease increase
Autor Bertschinger, Antonia / Zivanov, Jasenko
Verlag Edition Scumpigl
Einband Fester Einband
Seitenangabe 720 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.5 cm x B15.4 cm x D5.0 cm 1'176 g
Filters
Sort
display