Suchen

Catrina, Lea: Die Schnelligkeit der Dämmerung

Eine junge Frau, eine europäische Stadt, kurz vor der Jahrtausendwende: «Die Schnelligkeit der Dämmerung» ist der herausragende Erstling der Bündner Autorin Lea Catrina. Eine Geschichte vom zweiten Erwachsenwerden - und dem Schweigen darüber. Zentrales Thema im Debüt der Bündnerin Lea Catrina ist das Verschweigen von Familientraumata. «Die Schnelligkeit der Dämmerung» schafft es in einer reduzierten aber stets poetischen Sprache genau dieses Schweigen einzufangen und den Keil sichtbar zu machen, der sich zwischen Menschen schiebt, wenn sie aufhören, über ihren Schmerz zu sprechen. Als Olivia vier Jahre alt ist, stirbt ihr Bruder. Ein Jahr später verlässt der Vater die Familie. Wir treffen die Protagonistin als erwachsene Frau in einer europäischen Stadt Ende der Neunziger Jahre. Olivia füllt jede Minute mit Arbeit, Nebenjob, Alkohol - und den Besuchen bei ihrer Mutter in der Psychiatrie. Mehr und mehr gerät Olivias sorgfältig aufgebaute Kulisse jedoch in Schieflage. Für ihre Zerrissenheit und Verlorenheit fehlen ihr die Worte. Nach einem One-Night-Stand bricht sie mit ihrem bisherigen Leben, brüskiert die Menschen um sich und flüchtet mit ihrer Mauer aus Schweigen zu ihrer Tante ans Meer. «Die Schnelligkeit der Dämmerung« zeigt eine emotionale Reise weg vom Schweigen, weg von der Verdrängung hin zu Konfrontation und Aufbruch.
Artikelnummer: 978-3-907238-08-0
Fr. 28.90
decrease increase
Autor Catrina, Lea
Verlag Arisverlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.9 cm x B12.9 cm x D2.3 cm 364 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bennett, Brit: The Vanishing Half

978-0-593-41859-8
A Novel
Fr. 17.90

Adorján, Johanna: Ciao

978-3-462-00171-6
Roman
Fr. 29.90

Reid, Kiley: Such a Fun Age

978-0-593-41818-5
Fr. 18.50
Filters
Sort
display