Suchen

Dörner, Dietrich: Die Logik des Misslingens

In komplexen, vernetzten und dynamischen Handlungssituationen macht unser Gehirn Fehler: Wir beschäftigen uns mit dem ärgerlichen Knoten und sehen nicht das Netz. Wir berücksichtigen nicht, dass man in einem System nicht eine Größe allein modifizieren kann, ohne damit gleichzeitig alle anderen zu beeinflussen. Können wir daran etwas ändern?«Originelle Wissenschaft kann sich durch Verschiedenes auszeichnen: durch ungewöhnliche Fragestellungen, Methoden, Konzepte oder Begriffsbildungen. Im glücklichsten Fall durch dies alles zusammen. Mit der 'Logik des Misslingens' liegt ein solcher Glücksfall vor.» (FAZ)"Originelle Wissenschaft kann sich durch verschiedenes auszeichnen: durch originelle Fragestellungen, Methoden, Konzepte oder Begriffsbildungen; im glücklichsten Fall durch dies alles zusammen. Mit der Logik des Misslingens ist ein solcher Glücksfall gelungen." Frankfurter Allgemeine Zeitung
Artikelnummer: 978-3-499-61578-8
Fr. 18.90
decrease increase
Autor Dörner, Dietrich
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2003
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Zahlr. Abb.
Masse H19.0 cm x B12.5 cm x D1.9 cm 301 g
Auflage 17. A.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bierhoff, Hans-Werner: Forschungsmethoden der Psychologie

978-3-8017-2183-1
Fr. 49.90

Gigerenzer, Gerd: Bauchentscheidungen

978-3-442-15503-3
Fr. 15.50
Filters
Sort
display